Regenbogenschule Dessau-Roßlau

Aktuelles!

03.12.-09.12.18 Stand auf dem
Dessauer Weihnachtsmarkt

20.Peter City - Lauf Dessau

11.08.2018 Einschulung

Sommercamp Friedrichsee

13.06.2018
Verabschiedung Schulabgänger

17.04.2018
Festveranstaltung in der Marienkirche

 

 

 

 

Nach einem Erlass des Kultusministeriums 1991 durften nun auch unsere geistigbehinderten
Kinder und Jugendlichen eine Schule besuchen.

Eine Sonderschule, die es so noch gar nicht gab. Sie entstand aus der Tagesstätte für
schulbildungsunfähige/förderfähige Kinder, welche sich schon seit vielen Jahren mit der
Betreuung von Geistigbehinderten beschäftigt hat. Zum damaligen Zeitpunkt hatten wir noch
kein eigenes Schulgebäude und mussten die Baracken in der Mittelbreite nutzen.

Ende 1992 zogen wir in eine ehemalige Kinderkombination in Dessau Nord, welche bis 1996,
bei laufendem Schulbetrieb, behindertengerecht zur Schule umgebaut wurde.

Unsere Regenbogenschule feierte 2017 ihr 25-jähriges Schuljubiläum.
In 25 Jahren ist die Anzahl der Klassen von 6 auf 13 angestiegen. Die Schülerzahl hat sich verdoppelt.
Die Räumlichkeiten in unserem Schulgebäude sind schon lange nicht mehr ausreichend.
Trotz Auslagerung einer Klasse in die benachbarte Grundschule und Nutzung von 2 Wohnschulen im Wohnblock nebenan,
konnten nur 12 Klassen gebildet werden.
Ein weiteres Problem, der Verkauf des Wohnblockes durch die DWG, konnte zwischenzeitlich einer guten Lösung zugeführt werden, um
das Projekt Wohnschulen fortführen zu können.
Die "schnelle" Zwischenlösung  das Bereitstellen von Containern erwarten wir zum 2.Schulhalbljahr 18/19.
Weiterhin wird geprüft wie es mit unserer Schule, bezogen auf die Räumlichkeiten, weitergeht.
(Anbau, Umbau, Standort, anderes Objekt, Neubau...????)

Es bleibt spannend!

 


 

Zu unseren Räumlichkeiten

 

 

 

Impressum